• Daniel

Weil du da bist

Ich sag es, wie es ist: Diese Woche hatte ich einfach keine gute Idee für meinen Blog-Beitrag. Ich war müde, antriebslos und die Themen, die aktuell meinen News-Feed beherrschen heben die Laune nicht gerade ...


Ehrlich gesagt hätte ich am liebsten einen Beitrag gelesen, statt einen zu schreiben. Am besten einen, der richtig positiv ist! Einen, der der Seele gut tut, meinen Glauben stärkt und in mir das Verlangen weckt, große Dinge mit Gott zu vollbringen!


Oder auch einfach nur einen, der mich erinnert, dass Gott noch da ist und alles in der Hand hält.


Als ich also da saß und nicht wusste, was ich machen soll, habe ich meine Gitarre genommen und angefangen Musik zu machen - um noch mehr zu prokrastinieren. Das tat gut ... so gut, dass ich eigentlich nicht wieder aufhören wollte. Aber ich musste ja diesen Blog-Beitrag schreiben ... oder musste ich das wirklich?


Ich kürze hier mal ab: In dem Moment habe ich beschlossen, diesmal nichts zu schreiben, sondern einfach etwas aufzunehmen. Einen Song, den ich schon vor einigen Jahren geschrieben habe, immer mal aufnehmen wollte, und den ich gerade selbst mal wieder hören muss, um mir die Botschaft zu vergegenwärtigen :-)


Heute gibt es also mal wieder etwas auf die Ohren! Viel Spaß mit dieser Akustik Version von "Weil du da bist" - ein Song, den ihr hoffentlich gerade so gut gebrauchen könnt, wie ich ;-)



Gottes Segen und bis zum nächsten Mal,


Euer Daniel

0 Kommentare